Glockengeläute Hilterfingen


Mittagsläuten – 12:00 Uhr

  • e – Oster-Glocke

Feierabendglocken – 18:00 Uhr (Winter) 20:00 Uhr (Sommer)

  • fis – Weihnachtsglocke
  • a – Himmelfahrtsglocke

Samstagabend – Sonntag und Feiertag einläuten

  • Vollgeläut

Sonntagmorgen – 09:45 Uhr

Gottesdienst einläuten

  • Vollgeläut

Trauung

  • e – Osterglocke
  • fis – Weihnachtsglocke
  • a – Himmelfahrtsglocke

Abdankung

  • H – Wiederkunftsglocke
  • d – Karfreitagsglocke
  • e – Osterglocke

Andere Anlässe

  • in der Regel: Vollgeläut


Alle Glocken tragen Namen:

  • Wiederkunftsglocke

Die tiefste und schwerste Glocke (> 2,5 Tonnen); in die Wiederkunftsglocke ist ein Wort aus dem Matthäusevangelium eingegossen: «Wachet, denn ihr wisset nicht, welche Stunde euer Herr kommen wird» (Mt 24,42).
Stimmung: H

  • Karfreitagsglocke

Die zweitgrösste Glocke; sie trägt ein Wort aus dem Römerbrief: «Jesus Christus ist um unserer Sünden willen gestorben» (Röm 4,25).
Stimmung: d

  • Osterglocke

Die mittlere der fünf Glocken; sie verkündet ein Wort aus dem Osterevangelium nach Lukas: «Der Herr ist wahrhaftig auferstanden» (Lk 24,34).
Stimmung: e

  • Weihnachtsglocke

Die vierte und zweitkleinste Glocke: «Euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr», ruft sie uns zu.
Stimmung: fis

  • Himmelfahrtsglocke

Und schliesslich die Kleinste: die Himmelsfahrtsglocke mit einem Wort aus dem ersten Petrusbrief: «Jesus Christus ist zur Rechten Gottes in den Himmel gefahren» (1Petr 3,22).
Stimmung: a

glockengeläute