Freiwilligen ‒ Mitarbeit

Damit die Kirchgemeinde ihre vielfältigen An­­ge­bote aufrecht erhalten kann, ist sie auf freiwillige Helferinnen / Helfer angewiesen.
Wären Sie bereit, Ihre Fähigkeiten und einen Teil Ihrer Freizeit zur Verfügung zu stellen? Wir freuen uns auf Sie!

Kontaktperson:
Ursula Graber
Stationstrasse 10
3626 Hünibach
033 243 33 67 oder 079 356 98 26
E-Mail

 


Gruppe Brot für alle / OeME

Brot für alle ‒ Bfa ist der Entwicklungsdienst der evangelischen Kirchen der Schweiz. OeME heisst Ökumene, Mis­sion und Ent­wicklungs­zusam­­­men­­arbeit. Unsere Bfa / OeME-Gruppe ist bemüht, dem kirchlichen Auftrag, alles Un­recht sowie jede leibli­che und geistige Not und ihre Ur­sa­chen im In- und im Ausland zu bekämp­fen, Rechnung zu tragen. Grundlage unserer Arbeit ist die christliche Spiritualität.

Soweit wie möglich autonom, aber auch im Kon­takt zu den entspre­chen­den Fach­stellen der Landes­kirche, thematisiert die Gruppe auf der Ebene der Kirchge­mein­de in vielfältiger Weise den in­terreli­giö­sen Dialog, die Be­zie­hungen zwischen den ar­men Län­dern der Erde und uns, die Ab­hän­gigkeiten und Verwick­lungen. Sie macht sich stark für gleichberech­ti­gte Partner­schaf­ten zwischen Nord und Süd und die Förde­rung des Be­wusst­seins, dass wir nur gemeinsa­m eine Zukunft haben in dieser einen Welt.

Die Bfa/OeME-Gruppe organisiert in der Kirchgemeinde ver­schiedene Anlässe zur Aufklärung und Mittelbe­schaf­fung. Ziel ist immer, die Vernetzung und die gegenseiti­ge Toleranz zu fördern, Ungerechtigkeiten und Vorurtei­le abzu­bauen, um miteinander die Verantwortung für die­se Welt zu übernehmen und auch zukünftigen Gene­ra­­tionen ein gutes Leben zu er­mög­lichen. Die Belange von Bfa, HEKS und Mission 21 sind in dieser Gruppe aufgehoben.

Haben Sie Anregungen? Oder sind Sie interessiert an der Mitarbeit?

Kontaktperson:
Pfarrerin Astrid Maeder

 


Meditationsgruppe

Durch unsere Umwelt mit ihrem Lärm sind wir heutige Menschen belastet, geprägt. Wir brauchen wieder elementare Erfahrungen, die uns stärken und Vertrauen verleihen, um daraus Trag- und Tatkraft zu gewinnen. Dazu dienen die Abende «Stille im Alltag». Wir orientieren uns dabei an einem Text von Dietrich Bonhoeffer: «Es liegt im Stillesein eine wunderbare Macht, der Klärung, der Reinigung, der Sammlung auf das Wesentliche.»

Die Meditationsgruppe lädt alle Interessierten ein, sich gemeinsam auf den Weg in die Stille zu begeben.

Die Meditationsabende im laufenden Jahr 2021 finden sie in der Agenda.

Wir treffen uns jeweils von 20.00 – 20.45 Uhr in der Kirche Hilterfingen.

Kontaktperson:
Petra Wittwer, 079 652 79 56

 


Ökumenischer Arbeitskreis

Der ökumenische Arbeitskreis trifft sich zur Vor­be­reitung des Weltgebetstags ‒ WGT an jedem letzten Dienstag im Monat von September bis April, jeweils 19.30 Uhr im Ofehüsi neben der Kirche Hilterfingen.

Kontaktperson:
Johanna Blatter
Platanenweg 6, 3626 Hünibach
033 243 36 56

 


Lismerkreis

Von Oktober bis Mai trifft sich die Gruppe jeden Montagnachmittag von 14.30 – 16.30 Uhr im Klösterli Oberhofen. Die Arbeiten gehen an die «Mission am Nil».

Kontaktperson:
Eliane Hari, Sonnenbühlstrasse 16, 3653 Oberhofen
033 243 12 67

 


Helfer/innen-Kreis

Wer 80, 85, 90, 95 oder 100 Jahre alt wird, erhält Besuch von unseren freiwiligen Helfern / Helferinnen.

Kontaktperson:
Ursula Graber, Stationstrasse 10, 3626 Hünibach
033 243 33 67 oder 079 356 98 26

 


Klösterli-Zmorge Oberhofen

Verschiedene Vereine aus unser Region nutzen die schönen Räumlichkeiten im Klösterli und bieten ein reichhaltiges Frühstück an.
Beginn ab 8.30Uhr, kleiner Unkostenbeitrag wird verlangt.

Alle sind herzlich eingeladen!

Die Aktuellen Daten finden Sie in unserer Agenda.