Herzlich willkommen...

...auf der Homepage der Reformierten Kirchgemeinde Hilterfingen. Wir freuen uns über Ihr Interesse und laden Sie herzlich ein, am Leben der Kirchgemeinde teilzunehmen. Denn: Kirche lebt von Menschen.



Wiederaufnahme der Gottesdienste

Zwei Wochen früher als erwartet hat der Bundesrat Gottesdienste erlaubt und damit die Hoffnungen auf Normalität genährt. Von so etwas wie Normalität sind wir allerdings weit entfernt. Die Einschränkungen bleiben enorm, unter anderem sollen Personen über 65 Jahre weiterhin allen Veranstaltungen ausdrücklich fern bleiben. Der Kirchgemeinderat und die Pfarrschaft haben deshalb entschieden, beim ursprünglich geplanten Termin zur Wiederaufnahme der Gottesdienste zu bleiben. Wir feiern am 14. Juni in Hilterfingen und Heiligenschwendi den ersten Gottesdienst nach langer Pause.
Wir freuen uns sehr!



Konfirmation 2020 – ganz anders
Statements der KonfirmandInnen

konfirmation.png

Die Konfirmationen 2020 konnten nicht wie geplant im Mai durchgeführt werden. Unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden werden nun am Samstag, 20. Juni, in einer kurzen, würdigen Feier in der Kirche Hilterfingen konfirmiert. Im Mai-reformiert haben die Jugendlichen darüber nachgedacht, was die Konfirmation für sie bedeutet. In der Zeitung fanden nicht alle Aussagen Platz. Hier finden Sie die ganze Sammlung von Statements.



Kirche sein während der Corona-Krise


hoffmannbild2.png

Wir sind für Sie erreichbar. Denn Kirche ist nur als Gemeinschaft denkbar. Gerade jetzt, da wir nicht räumlich zusammenkommen, soll diese Verbundenheit erfahrbar bleiben. Gottesdienst ist nicht nur im Kirchenraum möglich. Mit jedem Unservater verbinden wir uns über Raum und Zeit hinweg mit anderen Menschen, unabhängig davon, wo und wann wir es beten.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was wir Ihnen sonst noch vorschlagen, um Kirche zu sein und zu bleiben.



Kinder- & Teeniewoche

4Element.jpg

Die Kinder- und Teeniewoche in den Frühlingsferien gehört fest ins Jahresprogramm von Hilterfingen. Darum war es keine Frage: Wir können sie nicht einfach ausfallen lassen. Kurzerhand hat das Vorbereitungsteam das Angebot so aufbereitet, dass die Kinder von zuhause aus mitmachen konnten. Schauen Sie selbst, was es zum Thema «die vier Elemente» alles zu erzählen, singen, basteln und nachdenken gibt.



Gemeindebriefe

gemeindebrief_webbild.png

In drei Gemeindebriefen (Link dazu) an alle Reformierten über 65 Jahre haben wir unsere Vorschläge zusammengestellt, wie wir jetzt gemeinsam Kirche sein können. Die Beilagen der Briefe finden Sie nachfolgend zum Download. Wir  schicken Ihnen die Briefe und ihre Beilagen aber auch gerne per Post zu. Melden Sie sich beim Sekretariat (Adresse).



Liturgien für Einzelne

liturgieFuer-einzelnen_web.png

Wir laden Sie ein, Gottesdienst im kleinen Rahmen zuhause zu feiern. Dafür haben wir verschiedene Texte zusammengestellt: Je eine Liturgie zur  Passionszeit , eine für Ostern und zu Pfingsten sowie zur Feier des Abendmahls; ausserdem besinnliche Gedanken zu den Emmaus-Jüngern und zur Botschaft des Vergissmeinnicht. Schenken Sie sich damit einen Moment der Andacht. Gerade in der aktuellen Lage klingen die Texte auch lange nach den jeweiligen Feiertagen bereichernd nach.



Kirchliche Sendungen

Kirchlichesendungen.png

Es gibt viele Angebote für Gottesdienste, Predigten und Andachten in Radio und Fernsehen. Unserer Zusammenstellung kirchlicher Sendungen verschafft Ihnen einen Überblick. Sicher finden auch Sie eine Sendung, die Ihnen entspricht.



«Hoffnungslicht»

LichtblickinOstern.png

Unsere Kirchgemeinde hat sich an den vier landesweiten ökumenischen Aktionen, die unter dem Namen «Lichtblick Ostern» zusammengefasst sind, beteiligt. Nun dauert die Ausnahmesituation im Land an. Deshalb verlängert die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz (EKS) ihren Aufruf zur Verbundenheit. Unter dem Titel «Hoffnungslicht» wird die Kerzen-Aktion jeweils donnerstags um 20 Uhr fortgesetzt. Vertiefende Informationen zu allen Aktionen gibt es auf www.evref.ch oder auf dem Flyer.



Die etwas andere Osterpredigt

bild_kirche.jpg

Palmsonntag, Karfreitag, Ostern – dieses Jahr konnten wir nicht in der gewohnten Weise feiern. Die Osterbotschaft hat sich trotzdem in der Gemeinde verbreitet – haben Sie sie auch vernommen?



Ein Segen füreinander sein

Ein-Segen.png

Lassen Sie uns wissen, welche Bedürfnisse Sie haben. Sei es Hilfe im Alltag, der Wunsch nach einem offenen Ohr oder sonst ein Anliegen: Melden Sie sich bei uns. Denn selbst wenn wir persönliche Besuche gegenwärtig nicht wahrnehmen dürfen,
wir sind für Sie da und finden gemeinsam einen Weg:

Sozialdiakonin Margrit Aeschlimann: 033 / 243 61 41
Pfr. Simon Bärtschi: 033 / 243 16 74
Pfrn. Astrid Maeder: 033 / 243 41 92
Pfr. Hans Zaugg: 031 / 721 19 81

Sagen Sie es gerne weiter. Seien wir uns gegenseitig ein Segen:

Hosanna – seid gesegnet.
Was gut ist und still,
was wärmt und weitet,
den Leib freut,
das Herz beteiligt
und die Seele birgt,
was die Liebe ehrt und den Verstand,
es komme über euch –
und durch euch in die Welt.

Auf einen Klick


separater_down.png

Ausserordentliche Versammlung der Kirchgemeinde Hilterfingen
Sonntag, 28. Juni 2020, 11.00 bis 12.00 Uhr
in der Kirche Hilterfingen 

Traktanden und Unterlagen

 


separater_down.png

Zur Information:

Umbau Kirchgemeindehaus Hünibach

Nachdem mehrfach über den Umbau des Kirchgemeindehauses Hünibach informiert worden und die erste Etappe von der Kirchgemeindeversammlung genehmigt worden ist, wird auch die Zeitplanung konkret.

Das ganze Gebäude ist für die Renovation bis und mit Ende September 2020 gesperrt.

Wir bitten um Kenntnisnahme.

Der Kirchgemeinderat